Die Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft (DVWG) e.V., gegründet 1908, ist eine Vereinigung von Fachleuten aus allen Bereichen der Verkehrswissenschaft, -wirtschaft und -verwaltung. Sie ist eine neutrale Plattform für den Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Theorie und Praxis und orientiert sich an den Aufgaben einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung. Besonders fördert sie den Nachwuchs innerhalb des von ihr gegründeten Junge Forums. Im Prozess der europäischen Einigung widmet sie sich der Zusammenführung von Verkehrsfachleuten aus allen europäischen Staaten unter dem Dach einer Europäischen Plattform der Verkehrswissenschaften. Die DVWG besteht derzeit aus 17 Bezirksvereinigungen. 

Die Bezirksvereinigung Südbayern der DVWG ist mit ca. 250 Einzelmitgliedern und 35 körperschaftlichen Mitgliedern keine kleine Vereinigung. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und bieten unseren Mitgliedern ein Programm, das mit regelmäßig ca. 18 Veranstaltungen im Jahr einen Spitzenplatz einnimmt. Dabei handelt es sich nicht nur um abendliche Vortragsveranstaltungen. Exkursionen haben bei uns schon immer einen hohen Stellenwert, da gerade sie den Austausch unter den Mitgliedern fördern. Durchschnittlich sind wir viermal im Jahr einen Tag unterwegs und mindestens einmal auch mehrere Tage.

Unsere Themen gehen auch weit über Bayern hinaus.

Wir kooperieren mit zahlreichen Institutionen, so z.B. mit der Flughafen München GmbH oder mit der Europäischen Bewegung in Bayern e.V. Örtlich sind wir nicht auf München beschränkt. Regelmäßig sind wir seit vielen Jahren in Augsburg bei der Industrie- und Handelskammer Schwaben und in Landshut bei der Regierung zu Gast. Auch Regensburg und Ingolstadt haben wir schon heimgesucht. Auch mit unseren benachbarten Schwesterbezirksvereinigungen Nordbayern und Württemberg arbeiten wir immer wieder zusammen. Mit unseren Partnern führen wir regelmäßig Gemeinschaftsveranstaltungen durch, die unseren Aktionsradius stets erweitern.

Seit November 2000 haben auch wir ein Junges Forum. Neben einem Ganztags-Seminar im Rahmen der "Südschiene" und einem Verkehrsstammtisch gibt es mindestens eine Vortragsveranstaltung, zu der alle Mitglieder eingeladen sind. Neben bedeutenden regionalen Akteuren der Verkehrswirtschaft, -wissenschaft, -politik und 
-verwaltung treffen Sie bei uns Vertreter aller wichtigen Unternehmen, die auf dem Gebiet des Verkehrs agieren.

Auch Sie sind uns herzlich willkommen!